Flüssig gewordene Sehnsucht

Die Brandung treibt die Wellen an den Strand. Es ist als ob das Meer nach dir greifen und zu sich ziehen will, dass du eins werdest mit dem Meer. Es zieht dich magisch an, diese flüssig gewordene Sehnsucht. Du ziehst deine Schuhe und Strümpfe aus und gehst über den mit feinen Muscheln bedeckten, strahlend weißen Strand. Grad nur soweit, bis das das schäumende Wasser deine Füße bedeckt. Jetzt bist du eins mit dem Meer ………

Jann-B. Webermann 01. Oktober 2017

2 Kommentare zu „Flüssig gewordene Sehnsucht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s